Photocase Fotografen Portrait: katdoubleve

Wenn wir so durch unseren Fotobrowser stöbern, bleiben wir immer wieder an tollen Fotos hängen. In letzter Zeit sind uns besonders die wunderbar natürlichen Fotos von unserer Fotografin katdoubleve aufgefallen. Höchste Zeit also für ein Interview mit ihr und hier kommt es.

kat

Kat aka katdoubleve ist seit 2011 und mit derzeit 63 Fotos bei Photocase dabei

Hi! Bitte erzähl uns kurz was zu dir. Wer bist du und wie bist du zur Fotografie gekommen?

Hey ich bin Kat. Eine hoffnungslose Katzenliebhaberin, begeisterte Träumerin und hauptberufliche Mediengestalterin. Ich liebe gute Musik, lebensfrohe Menschen, Vielfalt ohne Ausnahmen und ab und zu einen guten Wein mit meinen Freunden. Die Kamera meiner Eltern gab mir schon den ersten Reiz, mich mit der bunten Welt der Fotografie zu beschäftigen. Es fasziniert mich, die Momente festzuhalten, die vielen erst durch die Fotos bewusst werden.

la mer – zum Foto

la mer – zum Foto

photocaseqejg2s5n85hy

la douce tentation – zum Foto

Wie bist du zu Photocase gekommen?

Photocase hat mich schon eine sehr lange Zeit begleitet und mir oft in meiner beruflichen Arbeit geholfen. Als Mediengestalterin sind gerade authentische und natürliche Fotos Mangelware. Bei Photocase findet man genau diese Bilder. Deswegen finde ich es großartig, auch meine Fotos hier zeigen zu können. Ich freue mich immer wieder, dass meine Fotos auf so große Begeisterung stoßen. Dabei haben viele meiner Fotos oft Schnappschusscharakter. Vielleicht ist es gerade das, was meine Fotos ausmacht.

Quand je suis avec toi – zum Foto

Quand je suis avec toi – zum Foto

Was bedeutet Fotografie für dich? Hast du Themen oder Motive, die in deinen Fotos immer wiederkehren und warum findest du diese spannend und wichtig?

Meine Liebe zur Natur, zur Vielfalt, zur Liebe selbst und meine Homosexualität finden einen besonderen Platz in meinen Bildern. Homosexualität ist für mich absolut natürlich und selbstverständlich. Ich merke aber immer wieder, dass trotzdem noch viele Menschen sogar starkes Befremdlichkeits-Empfinden vor Homosexuellen oder Homosexualität haben. Da in den Medien immer noch vor allem ein konservatives Bild von Beziehungen und Partnerschaft publiziert wird, versuche ich, selbst mit meiner Fotografie für Toleranz zu werben und für dieses Thema zu sensibilisieren. Be gay, it’s okay. Deshalb ist es für mich relevant, sich dem Thema der Homosexualität künstlerisch anzunehmen, um als Fotografin gesellschaftspolitisch mitzuwirken. Fotografie ist für mich ein Medium die Dinge aus meiner Sicht auszudrücken.

c'est une histoire d'amour – zum Foto

c’est une histoire d’amour – zum Foto

La joie prolonge la vie – zum Foto

La joie prolonge la vie – zum Foto

Ich bewundere deswegen auch vor allem die Fotografen bei Photocase, die dieses Thema mit ihren Fotos bewusst machen und der heteronormativen Dominanz umgehen (hier im meinen Favoriten gibt es ein paar schöne Beispiele), denn stereotypische Darstellungen nehmen auch im fotografischen Sinne viel Raum ein.

Mit welcher Kamera fotografierst du?

Von meinem ersten Geld als Mediengestalterin und zusammen mit meiner Cousine, habe ich mir meine erste Canon 5D mark II gekauft. Wir sind beide total fotobegeistert. Mit meinem Lieblingsobjektiv f1.2 50mm habe ich meinen Stil entdeckt. Ich liebe es mit Unschärfe zu arbeiten und damit einzelne Aspekte in den Vordergrund zu stellen.

La joie prolonge la vie – zum Foto

La joie prolonge la vie – zum Foto

Vielen Dank, katdoubleve! Hier geht’s zu ihrem Userprofil.

Interview: an.ne
Fotos: katdoubleve

Schreib hier

Muss ausgefüllt werden *.