Kamera-Hack Nr. 2: Bastel deine eigene Bokeh-Blende

Ach Herbst, bisher warst du wettermäßig ja ganz freundlich zu uns, aber dass es jetzt abends immer zeitiger dunkel wird, damit können wir uns noch nicht so recht anfreunden. Aber hey, anstatt hier wehmütig dem Sommer nachzutrauern, konzentrieren wir uns lieber auf die positiven Seiten. Je früher es dämmert, desto eher lassen sich tolle Nachtaufnahmen einfangen. Die abendlichen Lichter deiner Stadt beispielsweise eignen sich super für Fotos mit einem schönen Bokeh-Effekt. Wie du deine eigene Bokeh-Blende basteln kannst erfährst du hier in der Fortsetzung unserer Beitragsreihe zum Thema “Foto Hacks”. Auf die Plätze, fertig, Bokeh!

Step 1

Schneide aus Karton einen Kreis aus. Am besten geht das mit einem Kreiscutter.
DSC01457fullsize

Step 2

Aus diesem Kreis kannst du nun entweder eine beliebige Form mit dem Cuttermesser ausschneiden oder du nimmst eine Stanzform.
DSC01468fullsize

Step 3

Mit Masking Tape an der Kamera befestigen.
DSC01470fullsize

Step 4

… Und losfotografieren. Am besten probierst du deine neue Bokeh-Blende aus, wenn es draußen dunkel geworden ist. Dann kannst du die Lichter auf deinem Foto schön in Form bringen. Hier ein paar Beispielfotos, die während unseres letzten Photocase-Tages im August entstanden sind.

Werft die Hände in die Luft für Bokeh! Entstanden beim Photocase-Tag 2014 in Berlin. Foto: Kai

Werft die Hände in die Luft für Bokeh! Entstanden beim Photocase-Tag 2014 in Berlin. Foto: Kai

Foto: Kai

Bokeh-Blende in Herzform, mit Liebe gebastelt. Foto: Kai

Die Quelle für unsere Hackanleitung Nr. 2 war wie schon beim letzten mal das Video “7 Simple Photography Hacks by COOPH” auf Youtube. Danke an pischare für die Inspiration!

Photocase Lightbox: Bokeh

Lichtermeere, bunte Punkte und verschwommene Stadtansichten. Bei Photocase tummeln sich schon viele großartige Bokeh-Fotos.

Noch mehr Inspiration gibt’s hier in unserer Lightbox. Viel Spaß beim selbst Ausprobieren!

Schreib hier

Muss ausgefüllt werden *.