Fotografen erzählen etwas über ihre Fotos: Unter den Kopfhörern von Katrin Bpunkt

Foto: Katrin Bpunkt / Photocase.de

Only Love – ein Foto von Katrin Bpunkt

Musik. Kaum ein anderes Medium ist so leicht in der Lage, Gefühle und Gedanken zu beeinflussen und uns mitten am Tag zum Träumen zu bringen. Gerade wenn man Musik über Kopfhörer hört, fällt es leicht sich in die Melodien, Harmonien und Töne hineinfallen zu lassen und das Drumherum des Alltags zu vergessen. Das Foto Only Love von unserer Fotografin Katrin Bunkt hat ein kleines Mädchen in genau so einem Moment eingefangen. Hier im Beitrag erzählt Sie uns, wie das Foto entstanden ist.

Musik bestimmt mein Leben. Ich wache morgens mit einem Ohrwurm auf (die kann man neuerdings in meinem Blog raten), trällere ihn in der Dusche, setze mich an den Rechner und mache mich auf die Suche nach dem nächsten heißen Scheiß in der Indie-Szene, um die Künstler dann für mein Projekt “in bed with” anzufragen.

Irgendwann entstand dann die Idee, andere Menschen beim Musikhören in Szene zu setzen. Ich weiß nicht mehr warum ich der Meinung war, dass die Kopfhörer weiß sein mussten. Aber sie sollten auf alle Fälle riesig sein, damit sie auch tragender Teil des Bildes werden. Das Foto mit der süßen Kleinen ist eins der ersten aus der Reihe, und entstand bei Freunden. Ich wollte ein bisschen mit der neuen Idee experimentieren. Und was auf den ersten Blick klar wird: die Tochter meiner Freunde ist extrem fotogen, und hatte enormen Spass daran fotografiert zu werden. Für sie war es aber auch etwas Besonderes, einen mp3-Player benutzen zu dürfen und Musik über so riesige Kopfhörer zu hören! Da ich selbst unterwegs nur selten Musik höre, habe ich nur die allerwichtigsten Sachen auf dem Gerät. Das sind für mich vor allem Bright Eyes und Sigur Rós. Da mir die Kleine für Bright Eyes noch etwas zu jung schien, hab ich mich für Sigur Rós entschieden. Und so verträumt wie sie aussieht, scheint es eine gute Wahl gewesen zu sein. Das Foto ist schon etwas älter, da habe ich noch mit meiner kleinen Canon 350 fotografiert und dem guten Standard 50mm/ 1,8 Objektiv, den Stuhl habe ich an die praktische Riesenglasfront gerutscht.

In der Folgezeit sind eine Vielzahl von Kopfhörer-Fotos entstanden (zu sehen hier). Und da ich dank meiner Projekte auch viel Kontakt zu Musikern habe, ist dann auch schnell die Foto-Serie “Listening to” entstanden, auf denen ich Künstler wie Conor Oberst, Foster The People oder Wild Beasts abgelichtet habe, während sie über meine riesigen, weißen Kopfhören einen Lieblings-Song ihrer Wahl hören.

Danke Katrin! Hier geht’s zu ihrem Userprofil.

5 Kommentare Schreib einen Kommentar

  1. Pingback: Play Games Casino

Schreib hier

Muss ausgefüllt werden *.