Kamera-Hack Nr. 3:
Verträumter Retro-Look mit Vignette aus Vaseline

Weiter geht’s in unserer Reihe Foto-Hacks & Effekte mit einer neuen, einfachen Bastelanleitung. Diesmal zeigen wir euch, wie man wunderbar verträumte Fotos machen kann und zwar mit Hilfe von Vaseline. Fett, oder? So funktioniert’s:

Step 1

Alles, was ihr für die Vaseline-Vignette braucht ist: Vaseline (oder eine andere Fettcreme), einen passenden Filter (z.B. einen günstigen UV-Filter) oder – falls euch ein Filter zu schade zum Beschmieren ist – eine Scheibe aus Plexiglas.

_DSC0007

Hier im Beispiel haben wir Plexiglas (aus dem Bastelladen) verwendet und mit einem Kreiscutter (was für eine großartige Erfindung!) einen Kreis ausgeschnitten.

_DSC0011

Step 2

Jetzt wird’s schmierig. Im zweiten Schritt einfach etwas Vaseline auf den Finger nehmen und mit dem Finger eine Vignette aufmalen.

_DSC0015

_DSC0018

Step 3

Den Filter oder die preparierte Plexiglasscheibe an der Kamera befestigen (Zweiteres geht am besten mit etwas Masking Tape). Und schon kann’s los gehen. Die Unschärfe an den Rändern sorgt für einen schönen Retro-Look. Hier ein Beispielfoto:

_DSC0027

Verträumt. Der frisch selbstgebastelte Filter im Außen-Einsatz. Foto: Kai

Die fettige Schmiererei lässt sich am besten unter fließendem warmen Wasser wieder entfernen. Quelle für unsere Hackanleitung Nr. 3 war übrigens wieder das Video “7 Simple Photography Hacks by COOPH” auf Youtube.

Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren! Habt ihr weitere Hack-Ideen für uns? Welche Anleitungen würdet ihr gern noch bei uns im Blog sehen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

1 Kommentar Schreib einen Kommentar

  1. Eine sehr schöne Idee. Wäre ich selbst nicht drauf gekommen, aber jetzt wo ich es lese erscheint es um so logischer 🙂 bin gespannt, was diesem hack noch folgt.

    Danke

Schreib hier

Muss ausgefüllt werden *.