Zähne zeigen mit flo-flash

Unser Fotograf flo-flash ist bei uns bekannt für seine Karton-Kartoon-Fotos, kurz Kartoons. Zu Halloween zeigen die Kartoons mal ordentlich Zähne. Hier im Beitrag erzählt er uns mehr.

"VRESSE I" von flo-flash

“VRESSE I” von flo-flash

Als mich Photocase kürzlich bat, etwas zu meinen Fotos zu erzählen, hab ich mich das erste mal selbst gefragt, warum ich diese Kartoons eigentlich mache. Die Antwort: Es gibt keinen Grund …oh doch… weil es Spaß bringt. :)

Die Idee und Umsetzung der ersten Reihe war sehr spontan. Ich hatte hier ein paar Kartons rumliegen, die ich zu schade zum Wegwerfen fand (so wie bei einem leeren Blatt Papier). Nach ein paar ersten Skizzen, ließ ich den Pinsel schwingen und machte aus den Kartons meine ersten Kartoons.

Nachdem die erste Reihe bei Photocase ganz gut funktionierte, musste ich einfach weitermachen. Dadurch, dass ich die Kartons wie eine Maske trage, kann ich den Gesichtsausdruck verstärken und lebendig machen. Das ist für mich das spannende an den Kartoons.

"VRESSE II" von flo-flash

“VRESSE II” von flo-flash

Skurril und ein bisschen gruselig sind ja schon die kleineren Köpfe der Kartoons, für Halloween aber musste etwas größeres, lauteres gruseligeres her. Also habe ich mir den größten Karton geschnappt, den ich finden konnte. Ich wollte mir aber nicht einfach nur einen riesen Karton aufsetzen, das wäre ja albern (haha), es sollte so etwas wie eine Maske werden, hinter der ich verschwinden kann. Herausgekommen ist im Grunde ein Kraftausdruck in Person, ‘ne Fresse auf zwei Beinen.

Hier ein paar Eindrücke vom Entstehungsprozess:

Kartoons_Entstehungsprozess

Für meine Fratzen benutze ich immer kräftige deckende Acryl-Farben, die ein super Kontrast zum braunen Karton sind. Auf der Rückseite gibt es eine zurechtgebastelte Halterung für meinen Kopf, damit ich die Arme beim Posen frei habe. Die Fotos mache ich mit Timer-Auslöser in meinem Studio, mit einer Canon EOS 5D Mark II.

Danke flo-flash! Hier geht’s zu seinem Userprofil.

Schreib hier

Muss ausgefüllt werden *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>