Jetzt auch mit Multi. Unser neues Upload-Tool

Das neue Upload-Tool ist da und damit ist ein von vielen heiß ersehntes neues Feature Wirklichkeit geworden: der Multiupload. Hier im Detail, wie der Multiupload funktioniert und was der neue Uploader sonst noch alles mit sich bringt.

Neues Layout & mehr Infos

Bildschirmfoto 2013-05-07 um 16.47.12

Um vor allem neuen Fotografen einen besseren Einblick zu geben, haben wir neben Infos zu technischen Fragen wie Dateiformat und Größe auch nützliche Hinweise zum Thema Urheberrecht, dem Photocase-Stil und dazu, was nach dem Upload passiert, mit auf die Seite gepackt.

Bildschirmfoto 2013-05-07 um 16.44.30

Multiupload

Tschüss Einzelupload. Hallo Multi. Wenn du mehr als 10 Fotos bei uns veröffentlich hast, dann kannst du das neue fetzige Multiupload-Tool nutzen und gleich mehrere Fotos auf einmal hochladen. Die Menge für den Upload ist auf ein Tageslimit von 100 Dateien begrenzt.

Neue Technik

Der neue Uploader ist komplett in Ruby geschrieben und damit haben wir einen weiteren großen Schritt in Sachen Umstellung der Seite von ASP auf Ruby on Rails (kurz zur Erklärung: Ruby ist eine Programmiersprache und Ruby on Rails das Web-Framework – hat also weder was mit funkelnden Mineralien, noch mit Gleisanlagen zu tun) gemacht. Wir haben den gesamten Hintergrundprozess optimiert damit jetzt alles ein bisschen schneller und runder läuft.

Gleich her mit der großen Version

In der alten Version des Uploaders konnten Fotografen zunächst eine kleine Version ihres Fotos für den Bestätigungsprozess hochladen. Wurde das Foto bestätigt, dann konnte der Fotograf diese Preview-Version beim Finalisieren später gegen das hochauflösende Foto austauschen. Weil die Internetverbindungen in der Zwischenzeit einfach schneller geworden sind, haben wir das Hochladen von Preview-Versionen im neuen Uploader abgeschafft.

Mehr Pixel

Die alte Mindestgröße beim Upload lag bei mindestens 2000px in der Höhe oder der Breite. Weil sich in der Zwischenzeit nicht nur die Welt weiter gedreht hat, sondern auch Kameras höher aufgelöste Fotos machen können, haben wir die Mindestauflösung im neuen Uploader um 500px angehoben. Dein Foto muss jetzt an einer Seite mindestens 2500px lang bzw. hoch sein.

Eure Fotoauswahl

So ein Mutliupload ist natürlich eine feine Sache, trotzdem gilt immer noch Klasse statt Masse. Bitte sichtet eure Fotos vorher selber schon mal durch und pickt euch eure Lieblinge raus. Bitte schüttet nicht den Inhalt eurer Kamera wie wild in den Uploader. Dann geht auch die Sichtung schneller und unsere Nerven bleib schön frisch. 🙂

Falls euch irgendetwas auffällt, sagt uns bitte Bescheid. Wir freuen uns wie immer über euer Feedback an support[at]photocase.com und sind schon gespannt, wie euch unser neuer Uploader gefällt. Danke auch an alle, die im Vorfeld fleißig wie die Bienen das neue System getestet haben.

23 Kommentare Schreib einen Kommentar

  1. Toll!
    Endlich ist es der Offizielle und der #beta-status ist weg!

    Hoffentlich sind auch alle Fehler raus? 🙂

    Beide Daumen hoch!

  2. und wann kommt jetzt nochmal der Multi-Bestätiger? 😉

  3. Super das Tool.
    Aber nun kann ich keine Quadrate mehr hochladen, da kam hat nur 8MegaPixel. 🙁
    Kann es aber verstehen.

  4. schade, dann bin ich zukünftig leider raus, meine Nikon D50 schafft leider keine 2500 Pixel Minimum 🙁

  5. Achso, an einer Seite, nagut, dann keine Quadrate mehr, richtig.. schade, aber das ist noch vertretbar

  6. ich liebe das teil schon. 😀

    die 2500 px haben mich nur etwas kalt erwischt, da ich schon einige kleinere nach der 2000 px vorgabe vorbereitet hatte. die bleiben jetzt natürlich außen vor. kann ich aber mit leben, jetzt weiß ich ja bescheid.
    ich hoffe nur, dass ihr langfristig die kleineren, schon veröffentlichten, drin lasst. werden ja nicht automatisch schlechter dadurch, dass sie kleiner sind und für den einen oder die andere käufer/in dennoch zu gebrauchen (max.größe ist ja sichtbar).

    prima, habt ihr gut gemacht! 🙂

    multi-bestätiger (s. zabalotta) wäre natürlich auch nicht schlecht! 😉

  7. .
    prima. endlich kann ich mich wähend des uploads mal um den haushalt kümmern.

  8. ginger, was heißt vorbereitet? warum nimmst du nicht das foto aus der kamera und lädst es hoch?

  9. das macht doch niemand, dexter! 🙂

    ich finds jedenfalls toll – macht gleich viel mehr Spaß… hoffentlich Euch auch Jungs, bzw. Mädel!

  10. Gute sach! War schon in der testphase begeistertdavon und muss nun nicht stunden vor dem rechner warten um ein paar fotos zu uppen! 🙂

  11. Ich finds grundsätzlich sehr gut. Danke, JUNGS. – Ich hab ein bißchen bedenken, daß sich die Schlange nun erheblich verlängern wird.

  12. @zetter
    Wenn man nur schon die heutige Warte-Schlange ansieht wirds bei gleichbleibender Zahl der Bestätiger wohl eher ein längeres ab-warten und Tee trinken?!

  13. Grundsätzlich toll!
    Aber 2500 px … *seufz*
    Naja, muss ich mir zu Weihnachten eine höherauflösende Kamera wünschen. 😉
    Nee, Quatsch, passt schon. Muss ich mich nur ein bisschen drauf einstellen.

  14. IHR SEID ABSOLUTE SPITZE!!!

    Schön das das jetzt geht und vor allem die %-Fortschrittsanzeige… *dahinschmelz*

  15. grundsätzlich super.
    aber:
    was sagt denn die Anzahl von PIXELN über eine Fotografie aus?
    Läuft doch nur darauf hinaus das einige das dann eben nach oben ziehen.

    Überdenkt das doch bitte noch mal.

    Die meisten Kunden mögen doch sicher eh gern die (erheblich kleinere) webversion.
    Oder wo liegt die Zweckmäßigkeit?

  16. 2500 Pixel? Mit der D70 bin ich dann endgültig raus.
    Ich habe schon länger keine Bilder mehr hochgeladen, da sie ohnehin chronisch abgelehnt wurden; den “Photocase-Style” konnte ich als Autist nie richtig begreifen.

  17. Das tool scheint komfortabel zu sein, aber schade; ich kann jetzt wohl auch nicht mehr mitspielen… 🙁
    Kommentar 21 spricht mir ehrlich gesagt aus der Seele!

Schreib hier

Muss ausgefüllt werden *.