Bitte erschrecken. Lustige Fotos aus dem Geisterhaus

In manchen Situationen verlieren wir die Kontrolle über unsere Gesichtmuskeln und Körperteile. Zum Beispiel wenn plötzlich jemand ganz unvermittelt hinter einer Ecke hervorspringt und “Buh!” ruft. Dann zucken wir zusammen, reißen die Augen ganz weit auf, ziehen instinktiv den Kopf ein und beginnen zu hyperventilieren. Der fiese Erschrecker lacht sich dann meist schlapp. Ha, wenn man genau in diesem Moment des Erschreckens auf des Auslöserknopf drücken und den Moment festhalten könnte, das wär’s doch. Genau das macht das Geisterhaus Nightmares Fear Factory gleich um die Ecke der Niaraga-Fälle in Kanada und die Ergebnisse sprechen für sich.

© Nightmares Fear Factory

© Nightmares Fear Factory

© Nightmares Fear Factory

© Nightmares Fear Factory

© Nightmares Fear Factory

© Nightmares Fear Factory

© Nightmares Fear Factory

Mehr Fotos gibt’s im Nightmares Fear Factory Flickr Stream. Wir müssen zugeben, wir haben uns sehr amüsiert.

Die Besucher der Nightmare Fear Factory können übrigens jederzeit mittels Aussprechen des Codewortes “Nightmares!” den Rundgang im Geisterhaus abbrechen, wenn sie es vor quälender Angst nicht mehr aushalten. Allerdings nicht ohne dass der Name desjenigen dann auf die sogenannte “Chicken-List” gesetzt wird. Oh Mann, der Besuch einer herkömmlichen Geisterbahn, wie wir sie hier vom heimischen Rummel kennen, ist glaub ich echt Pipifax dagegen.

12 Kommentare Schreib einen Kommentar

  1. da sollte man vorher sein Herz gründlich untersuchen lassen

  2. Oh man, einfach genial,…!
    Super lustige Abwechslung zum ansehn^^
    am liebsten noch mehr angeschaut 🙂

  3. Wirklich sehr coole pics! Im Dungeon in Hamburg machen die auch Fotos von den Gästen aber in einer Art Free-Fall Tower! Da kommen auch lustige Bilder zusammen! 🙂

    Greetz,
    Johann

Schreib hier

Muss ausgefüllt werden *.